Ziele und Inhalte

In unserer pädagogischen Arbeit orientieren wir uns eng am Schulprogramm der Pestalozzischule, das neben der sozialen Erziehung und Stärkung der Persönlichkeit des Kindes auch die Gesundheitsförderung und das umweltbewusste Handeln in den Mittelpunkt stellt. Die Nachmittagsbetreuung greift die pädagogische Arbeit der Schule am Vormittag auf und fördert die Kinder in zentralen Bereichen des schulischen Lebens:

Um den Kindern einen Ausgleich zum Schulalltag zu bieten, steht die Bewegung als Grundlage für eine positive körperliche, geistige, soziale und emotionale Entwicklung im Mittelpunkt unserer Nachmittagsaktivitäten. Ausreichende Bewegungsangebote (Roller, Torwand, Tischtennisplatte u. ä.) befinden sich auf dem Schulhof. Wir möchten hierbei die Gesundheit der Kinder durch bewegungsfördernde Anreize und eine bewusste Ernährung unterstützen.

Dem Einüben eines geeigneten Sozialverhaltens messen wir besondere Bedeutung bei. Das heißt, der Umgang mit den eigenen und fremden Gefühlen ist uns außergewöhnlich wichtig. Das umfasst das Verhältnis der Kinder untereinander, das Verhalten in der Gruppe als auch die Beziehungen zu den Erwachsenen. Hierbei führen wir den schulischen Baustein „Gewaltprävention und Stärkung der sozialen Kompetenz“ durch Einsetzen der „Giraffensprache“ als gewaltfreie Kommunikation weiter.

Die Stärkung der Eigenverantwortlichkeit ist uns in allen Lebensbereichen wichtig. Die Kinder können in einer familiären Atmosphäre in den Bereichen Hausaufgaben, Essen, Spielen und Gruppenangebote eigene Erfahrungen sammeln. Das Fördern der Kompromissbereitschaft bei den Kindern, d.h. das Erlernen sich als Teil einer Gruppe zu sehen, nimmt eine zentrale Rolle ein. Für die Entfaltung der Kreativität und Fantasie steht den Kindern ein großes Angebot an unterschiedlichsten Materialien zur Verfügung. Dabei wird auf den pfleglichen Umgang des Werkzeugs und Materials geachtet, Verschwendung soll vermieden werden. Damit nehmen wir besonderen Bezug auf die Konzeption der Schule als Umweltschule mit Schwerpunkt „Natur und Umwelt“.

   
 

Scroll to Top